www.wpstats.org

Die Domain "www.wpstats.org" ist nicht verfŁgbar.





Archive for the ‘Info’ Category

Immer mal wieder…

…konnte man uns in den vergangenen Monaten dabei h√∂ren und sehen, wie wir durch die unterschiedlichen √Ąther des Bayerischen Rundfunks turnten. Heute Abend ist es mal wieder soweit. Zur besten Sendezeit zwischen 22:00 und 23:00 Uhr gibt es einen kurzen Beitrag √ľber uns in der Bayern 3 Newcomer Show.

Dass wir es hier mit Kunst zu tun haben…

…ist nat√ľrlich vollkommener Bl√∂dsinn. Es ist mehr eine Art Versuchsanordnung. Der ein oder andere hat es vielleicht schon bemerkt, aber unsere Band f√ľhrt seit einigen Wochen eine Fernbeziehung, da Nico nach Hamburg umgezogen ist. Trotzdem musste endlich mal ein Video her. Auch wenn wir eigentlich nicht zusammen drehen konnten. Haben wir dann auch nicht gemacht. Jeder hat einfach f√ľr sich eins gebastelt, ohne zu wissen was die anderen treiben. Und naja…das ist eben dabei rausgekommen.

Nichtsdestotrotz ist dieses Werk medientheoretisch nat√ľrlich h√∂chst brisantes Material. Wer sich berufen f√ľhlt, eine Dissertation zu verfassen ist herzlich dazu eingeladen. Und, liebe Kollegstufe, falls jemand dieses Video in einer dialektischen Er√∂rterung verwenden m√∂chte, es kommt auf die Seite mit den Negativbeispielen.

Ja, irgendwie kommt’s mir schon bekannt vor…

…sagte Andi bei unserer ersten Probe nach der Sommerpause als wir versuchten, Songs von vor ein paar Wochen zu rekapitulieren. Neue Songs wohlgemerkt.
Was lernen wir daraus? Die Sommerpause ist vorbei, es gibt neue Songs und ich muss zu unserer Schande gestehen, wir waren ziemlich faul in den letzten Wochen. Also richtig faul. So faul, dass in der ganzen Zeit nicht mal ein dummes Foto f√ľr diesen Artikel bei rum gekommen ist.
Zumindest was das Buchen neuer Konzerte f√ľr den Winter angeht, h√§tten wir etwas engagierter sein k√∂nnen.¬†Hier gibt es trotzdem schon mal ein kleines Update. Ein paar mal werden wir also doch zu sehen sein. Das ein oder andere Konzert kommt bestimmt noch dazu. Nennen wir es also einfach das erste von mehreren Termin Updates.
Der fantastische We Are The Planet Terminkalender er√∂ffnet √ľbrigens wieder am 30. diesen Monats mit dem MARIE’s Calling¬†Festival in Riesa. Hier werden wir uns auch zum ersten Mal an den beiden neuen Songs versuchen, die ich eingangs versuchte subtil einzuf√ľhren. Gut. Zugeben. F√ľr das Publikum in Riesa sind wahrscheinlich alle Songs ziemlich neu.

Ach ja, was ist eigentlich aus unserem Handy Filmchen Wettbewerb aus Berlin geworden?

Hmmm, die Beteiligung belief sich immerhin schon mal auf zwei Handys. Dumm nur, dass beide quasi deckungsgleich die selbe Perspektive gew√§hlt hatten. Deswegen gibt es jetzt hier die qualitativ (nur Aufl√∂sung, nicht Kameraf√ľhrung) hochwertigere Version zu sehen. Beim n√§chsten mal in Berlin √ľben wir das aber noch mal.

Drop us some serious video shit…

…oder: hier ist die Dropbox. Wer gefilmt hat und sich an dem Video beteiligen m√∂chte, kann sein/ihr Material in .3gp, .avi oder .mov einwerfen.

Sollte es nicht funktionieren, zu lange dauern, was auch immer, schickt uns eine Nachricht (info@wearetheplanet.de)

Die ejakulierenden Aliens…

img_5173-arbeitskopie-2

…an den W√§nden des Sage waren fast noch beeindruckender als Wolves Like Us beim Soundcheck. Wir hatten auf jeden Fall an beidem unsere wahre Freude und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.¬†Hier gibts die Fotos dazu.

P.S. F√ľr alle, die tats√§chlich f√ľr unser Handyvideoprojekt mitgefilmt haben…ab Montag gibt es hier eine Dropbox, wo ihr eure Videos einwerfen k√∂nnt.

Kennt jemand dieses Radiohead Konzert…

…das nur mit Handykameras gedreht wurde? Ich dachte mir gerade, zugegeben etwas sp√§t, das k√∂nnten wir doch morgen auch ausprobieren. Nat√ľrlich kein ganzes Konzert, aber wenigstens einen Song. Ich werde morgen Abend noch mal explizit Bescheid geben, welcher es werden soll, aber wenn dann alle ihre feschen, internetf√§higen, 1080p HD-f√§higen Smartphones rausziehen und drauf halten, dann w√§re das doch mal ein ziemlich sch√∂nes gemeinschaftliches Ding.

Damit sich das auch lohnt, verlosen wir unter allen Einsendern von gutem Bildmaterial (der Ton darf scheiße sein)  irgendwas unglaublich tolles, von dem ich grade noch nicht genau weiß, was es ist. Aber man könnte zum Beispiel endlich mal ein paar T-Shirts drucken lassen. Mal sehen. Ihr geht auf jeden Fall nicht leer aus.

Ich richte heute noch eine We Are The Planet Dropbox ein. Da kann man die Videos dann einwerfen.

Manchmal…

…kommt da ja jemand und fragt so Fragen wie: Wie war eigentlich euer bisher beschissenster Auftritt? Das ist zwar keine der Fragen auf die Journalisten stolz sind, aber sie kommt zueilen vor und wenn mal wieder einer kommt und fragt, dann wird unsere Antwort bis auf Weiteres lauten:

Es war an einem Samstag im Juli und wir wollten mal wieder ein Live Mitschnitt machen. Das Wetter war super und wir hatten keine Zeitprobleme. Wir hatten Kameramann und gen√ľgend Technik zum Aufnehmen dabei. Die Leute vor Ort waren alle super nett und hilfsbereit, der Tonmensch kompetent und gut ausger√ľstet.

Es ging alles schief was schief gehen konnte.

 

Und da wundert man sich immer…

…warum Zeitungsredaktuere, Blogger und Konzertveranstalter immer wieder diese komischen, alten Fotos von uns benutzen und fast nie aktuelle. Die Antwort ist so einfach wie plausibel. Trotz ausreichender Versorgung mit aktuellem Bildmaterial greifen besagte Personen im entscheidenden Moment doch am liebsten auf die Google Bildersuche zur√ľck. Und da ich, trotz gro√üspuriger Ank√ľndigung vor einigen Wochen immer noch nicht die neue Serie auf unserer Seite eingestellt habe…naja man kann’s ihnen nicht verdenken.
Aber damit ist jetzt Schluss. Liebe Zeitungsredakteure, Blogger und Konzertveranstalter, das hier ist f√ľr euch: HIER sind alle Bilder! Auch zu finden unter Link Watch in der Navigation zu eurer Linken.

Zum Schluss noch eine Bitte. Nehmt nie wieder Fotos aus der Kategorie ‘Bizarre, Alte Bandfotos’. Sonst kommt ja erst recht niemand zu unseren Konzerten.